Visuelle Kommunikation – E-Training

Foto: Hände und mobile Telefone

Die Visualisierung eines Themas durch Fotos und Videos schafft nachhaltiges Interesse und trägt zur Markenbildung bei.

In diesem Selbstlernkurs erproben die Teilnehmer verschiedene digitale Tools zur visuellen Kommunikation und erstellen selbst Medienprodukte.

Die Projekte reichen von der Fotografie über Zeichnung und interaktive Fotos bis hin zur Bildschirmaufnahme und der Erstellung kurzer Erklär-Videos.

Die Ergebnisse werden in einem geschlossenen Online-Forum ausgetauscht und in einer abschließenden Video-Session besprochen.

Zielgruppe

Beschäftigte, die in ihrer Funktion digital kommunizieren müssen – nach innen oder nach außen

Lernziele

Die Absolventen haben folgende Kompetenzen:

  • Kenntnis technischer und inhaltlicher Kriterien zur Beurteilung von Fotos und Videos
  • Kenntnis verschiedener digitaler Tools rund um das Thema visuelle Kommunikation
  • Bewusstsein für verschiedene Einsatzmöglichkeiten von Fotos und Videos in der Kommunikation

Dauer und Methode

Die Veranstaltung besteht aus zwei dreistündigen Videokonferenzen am Anfang und am Ende. Am ersten Tag gibt es eine Einführung, am letzten werden die Übungen präsentiert und besprochen.

Für die Selbstlernphase zwischen den beiden Terminen bekommen die Teilnehmer*innen elf Aufgaben, deren Ergebnisse sie ins Forum hochladen. Für diese Aufgaben sind bei freier Zeiteinteilung ca. 11 Stunden einzuplanen.

Dozent

Dr. Guido Vogt ist TV-Journalist, promovierter Medienwissenschaftler und Organisationsentwickler (M. A.). Als Trainer und Berater ist er unter anderem tätig für die DW-Akademie, verschiedene Journalistenschulen und private Unternehmen.

Für Interessierte bietet Dr. Guido Vogt auch den eintägigen »Workshop Mobile Reporting – Drehen und Schneiden mit dem Smartphone« als Präsenzveranstaltung an.

Ansprechpartner*innen für Inhouse bzw. Gruppenbuchungen

Peter Reißer
E-Mail: peter.reisser@dbbakademie.eu
Telefon: 03644 555757
Fax: 03644 558631
Rita Genz
E-Mail: r.genz@dbbakademie.de
Telefon: 0228 8193-345