Talent des Monats: Rüdiger Bahr-Liebeskind

Repro einer Zeichnung

»The creator has a masterplan«, Zeichnung von Rüdiger Bahr-Liebeskind (Farbstift, Tusche)

Im Mai hatten wir einen jungen Nachwuchs-Fotografen aus dem südlichen Hessen vorgestellt, diesmal begeben wir uns weiter nordöstlich ins Nachbarland Thüringen, genauer gesagt nach Apolda.

Auch dort sind den Künstlern seit über einem Jahr fast alle Möglichkeiten genommen, aufzutreten oder ihre Arbeiten vor Publikum zu präsentieren. Auch wenn wir hoffen, dass dies bald wieder möglich sein wird, werden wir unsere Serie Talent des Monats auf jeden Fall fortsetzen.

Rüdiger Bahr-Liebeskind

2004 hat er sein Hobby zum Beruf gemacht und arbeitet seitdem als freischaffender Künstler.

Portraitfoto: Rüdiger Bahr-Liebeskind

Rüdiger Bahr-Liebeskind, Foto: Astrid Rippke

Vor fast fünfzig Jahren in Weimar geboren, wuchs Rüdiger Bahr-Liebeskind 17 km weiter östlich in Apolda auf.

Früh entdeckte er seine Leidenschaft fürs Zeichnen, lernte aber zuerst einen Handwerksberuf: Er wurde Schäftemacher, ein Beruf, der in den letzten Jahrzehnten seltener geworden ist.

Wer sich darunter nichts vorstellen kann: Ein Schäftemacher fertigt Modelle für Schuhoberteile, schneidet diese zu und näht sie schließlich zusammen. Geschickte Hände sind dabei ausdrücklich erwünscht.

Dass er diese hat, beweisen heute Rüdigers künstlerische Arbeiten. Präzise führt er die Linien in seinen Zeichnungen, deren Sujets sehr unterschiedlich sind: Zuweilen huldigt er der weiblichen Natur, dann wieder widmet er sich geometrischen Formen oder der Naturwissenschaft. Über sich selbst sagt er: »Ich lasse mich inspirieren von Newton – manchmal von Isaac, manchmal von Helmut.«

Bis kurz vor Beginn der Pandemie konnte er sein Werke in Einzel- oder Gruppenausstellungen zeigen: in Apolda, Baden-Baden, Glinde (Schleswig-Holstein), Leipzig, Freyburg und Weimar. Über sein Wunschbild-Atelier bietet er sein Können für Auftragsarbeiten an, sei es für Hochzeiten und Geburtstage, für Firmenpräsentationen oder auch für Wappen, Urkunden oder Exlibris.

Hier noch ein paar Arbeiten als Slideshow:

Rüdiger Bahr-Liebeskind zeigt seine Arbeiten auf auf seiner Website Wunschbildatelier. Wer ihn beauftragen möchte, findet dort die notwendigen Kontaktdaten. Außer Zeichnungen fertigt er übrigens Collagen, Fotografien oder Fotoübermalungen.

Unsere Reihe Talent des Monats wird fortgesetzt

Die Reihe Talent des Monats werden wir fortsetzen: Etwa einmal pro Monat werden wir Künstlerinnen und Künstlern eine Plattform bieten. Sollten Sie selbst Interesse haben, hier erwähnt zu werden oder jemanden kennen, von dem Sie glauben, dass wir sie oder ihn fördern sollten, nehmen Sie einfach Kontakt auf.

Ansprechpartner für Interessierte

Foto: Armin Briatta, dbb akademie GmbH

Armin Briatta
E-Mail: armin.briatta@dbbakademie.eu
Telefon: +49 173 6549710

Kommentar (1) Schreiben Sie einen Kommentar

  1. Eine absolut beeindruckende Motivwahl und künstlerisch hochinteressante „Verfremdung“!

    spannend, exotisch, erotisch, nachdenklich stimmend…, neugierig machend, ……….
    und handwerklich exzellent gemacht!
    TOLL
    Peter Reißer

    Antworten

Schreiben Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.