Hinweisgeberschutzgesetz – Seminar

Foto: Whistleblower, auf alter Schreibmaschine geschrieben

Zielgruppe

Beschäftigte aus dem Bereich der Compliance, die …

  • das Hinweisgebersystem konzipieren
  • die interne Meldestelle einrichten und anschließend besetzen.

Die Beschäftigten befassen sich seit dem Inkrafttreten der EU-Whistleblowing-Richtlinie mit der Thematik.

Seminarziel

Die Teilnehmenden sind nach der Veranstaltung gemäß den Vorgaben des Hinweisgeberschutzgesetztes qualifiziert, ein Hinweisgebersystem in der Behörde zu konzipieren und die interne Meldestelle zu besetzen.

Seminarinhalte

  • Anforderungen an Verpflichtete: insbesondere Schnittstelle und Zusammenarbeit mit Ombudspersonen und Verhältnis zu sonstigen, bereits in der Organisation bestehenden Meldekanälen, Diskurs zum sachlichen Anwendungsbereich.
  • Angemessene Kommunikation des Hinweisgeberschutzsystems
  • Einbeziehung Beschäftigtenvertretungsgremien (nach BPersVG bzw. LPersVG), Gleichstellungsbeauftragte (nach BGleiG), Anonymität und Datenschutz
  • Praktische Umsetzungsempfehlungen: z. B. Ergreifen von Folgemaßnahmen in Zusammenarbeit mit weiteren Stellen im Haus vor dem Hintergrund des Vertraulichkeitsschutzes, praktische Empfehlungen für den Schutz der Vertraulichkeit

Eine gemeinsame Konkretisierung der behördenspezifischen Inhalteist im Vorfeld der Fortbildung möglich.

Teilnehmerzahl

Wir bieten das Seminar für je maximal 15 Teilnehmer:innen an.

Dauer

Dauer 1–2 Tage in Präsenz oder online
Wir empfehlen, das Seminar online  zu buchen.

Ansprechpartner*innen für Inhouse bzw. Gruppenbuchungen

Foto: Peter Reißer, dbb akademie GmbH
Peter Reißer
E-Mail: peter.reisser@dbbakademie.eu
Telefon: +49 3644 555757
Fax: +49 3644 558631
mehr über Peter Reißer

Berufserfahrung

  • Tätigkeit in der allgemeinbildenden Schule als Fachlehrer
  • Mehrjährige Tätigkeit in der Lehrerausbildung/Fachdidaktik und Methodik
  • Mehr als 25 Jahre Dozent und Prüfer in anerkannt zertifizierten Lehrgängen zur Ausbilderqualifikation
  • Mehr als 30-jährige Tätigkeit im Fortbildungsmanagement für den Öffentlichen Dienst auf allen Behördenebenen
  • Entwicklung von Fortbildungskonzepten und Kooperationen mit zentralen Weiterbildungszentren einzelner Bundesländer
  • Dozent und Bildungsmanager

Aus- und Fortbildungen

  • Diplompädagoge
  • Zusatzstudium zur Fachdidaktik
Foto: Rita Genz, dbb akademie GmbH
Rita Genz
E-Mail: r.genz@dbbakademie.de
Telefon: +49 228 8193-345
mehr über Rita Genz

Berufserfahrung

  • Seit 1992 bei der dbb akademie in der Bildungsplanung und Seminarorganisation im Büro Berlin
    • Beratung und Betreuung von Kunden für Inhouse-Veranstaltungen
    • Angebotserstellung und zielgruppenspezifische Programmentwicklung
    • Dozentenauswahl und –einsatz, Betreuung der Dozenten
    • Evaluation der Seminare
    • Rechnungslegung

Aus- und Fortbildungen

  • Ausbildung zur Rechtsanwalts­fachangestellten (früher Rechtsanwaltsgehilfin)
  • Studium an der FHW Berlin mit Abschluss Dipl. Kauffrau (FH), Schwerpunkt Personal und Arbeitsorganisation

Schreiben Sie einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.