Frau vor Notebook und Kamera

Train the E-Trainer: 5 Basis-Module

E-Trainings unterscheiden sich von den bekannten Präsenzseminaren nicht nur darin, dass sich die Teilnehmer*innen und Dozent*innen nicht »live« im selben Raum sehen und hören können.

Besonders Trainer*innen sind herausgefordert: Online-Kommunikation verläuft in vieler Hinsicht anders als die direkte, und auch die digitale Technik will berherrscht sein. Werden E-Trainings gekonnt und souverän durchgeführt, ist der Erfolg allerdings genauso sicher zu erwarten wie bei Seminaren vor Ort.

Erfahrene Expert*innen der dbb alkademie GmbH haben im April fünf Training-Module entwickelt und getestet, die sich mit unterschiedlichen Aspekten des E-Learnings befassen. Diese Module sollen zukünftigen E-Trainer*innen Sicherheit im Umgang mit den Möglichkeiten der Technik geben und sie für die speziellen Formen der Kommunikation über das Netz sensibilisieren und darauf vorbereiten.

Die Themen der Module

  • Modul 1: Technik – Möglichkeiten und Grenzen (am Beispiel Adobe Connect)
    • Teil 1: Grundlegende Technik und kleine Übungen
    • Teil 2: Übungen nach Aufgabenstellungen
    • Teil 3: Auswertungen der Übungen, Tipps und Vertiefungen
  • Modul 2: Kommunikation und Auftreten im E-Training – Was ist anders?
  • Modul 3: Herausforderungen des digitalen Lernraums – soziales Lernen und Wohlbefinden
  • Modul 4: Vortragen und Präsentieren im Webinar und im E-Training
  • Modul 5: E-Trainings organisieren – von der Vorbereitung bis zur Nachbearbeitung

Wie und ab wann werden die Module angeboten?

  • In der 22. Kalenderwoche 2020 (die letzte Maiwoche) werden wir mit den ersten Modulen starten
  • Modul 1 (Technik) als das umfangreichste wird unterteilt in eine Sequenz zu 180 Minuten und zwei weitere zu je 90 Minuten.
  • Die Module 2–5 werden je circa 90 bzw. 120 Minuten dauern
  • Wir werden zwei Module pro Woche anbieten
  • Sie können jedes Modul einzeln buchen oder auch mehrere zusammen, ganz nach Ihrem Bedarf
  • Wir empfehlen, auf jeden Fall Modul 1 (Technik – Möglichkeiten und Grenzen) zu buchen, da auf technische Aspekte in den Modulen 2–5 nicht weiter eingegangen werden kann

Auf welcher Plattform finden die Trainings statt?

Für die Module arbeiten wir mit dem Tool Adobe Connect Meetings. Auf spezielle Unterschiede zu anderen Plattformen werden wir dabei nur am Rande eingehen, das Einarbeiten in diese sollte aber leicht fallen: Die grundlegenden Möglichkeiten andere Tools sind die gleichen. Zusätzlich werden wir für die beliebtesten Tools schriftliche Anleitungen bereit stellen (z. B. Zoom, WebEx, edudip, BigBlueButton und andere).

Die Trainings enthalten sehr viele interaktive Übungen. Um dabei möglichst erflogreich zu sein und Lernerfolge so groß wie möglich zu halten, werden wir jeweils mit einer sehr begrenzten Zahl an Teilnehmer*innen trainieren.

Zertifikat

Wenn Sie an vier von fünf Modulen teilgenommen haben, erhalten Sie von der dbb akademie GmbH ein Zertifikat für die erfolgreiche Teilnahme an »Train the E-Trainer«. Stellen Sie sich dieses Zertifikat wie einen Führerschein vor: Sie lernen auf einem bestimmten Auto, können damit aber auch jedes andere fahren, auch wenn manche Schalter an anderer Stelle eingebaut sind.

Technische Voraussetzungen

Um an den Trainings teilnehmen zu können, benötigen Sie ein digitales Endgerät (PC, Laptop, Smartphone) mit Kamera, Kopfhörer oder Lautsprecher und Mikrofon, das Verwenden eines Headsets bietet sich an. Weitere Einzelheiten erfahren Sie, wenn Sie sich für ein Modul anmelden.

Ansprechpartner*innen

Peter Reißer
E-Mail: peter.reisser@dbbakademie.eu
Telefon: 03644 555757
Fax: 03644 558631
Rita Genz
E-Mail: r.genz@dbbakademie.de
Telefon: 030 4081-6522