Wir bleiben am Ball – Bilden schützt

Gruppenfoto mit Maske

Während viele Berliner*innen das schöne Spätsommerwetter am Spreeufer oder anderswo genossen, trafen sich am vergangenen Montag acht Kolleginnen und Kollegen der dbb akademie GmbH zum persönlichen Austausch:

Während der letzten Monate hatten die meisten nur virtuellen Kontakt von Homeoffice zu Homeoffice. Umso schöner war es, wieder von Angesicht zu Angesicht über wichtige Themen sprechen zu können:

Wie geht es weiter mit Fortbildung, Beratung und Coaching, nachdem Präsenz-Seminare wieder möglich sind? Welchen Stellenwert wird das Online Lernen in Zukunft haben? Wie gut sind wir vorbereitet, falls es wieder schwieriger werden sollte, vor Ort zu lehren und zu trainieren? Wie gut funktioniert der Austausch mit unseren internationalen Partnern während der Noch-Corona-Zeit?

Die dbb akademie GmbH sieht sich auf dem richtigen Weg: In den letzten Monaten haben unsere Expert*innen ein umfangreiches Konzept Online Lernen erarbeitet und darauf basierend Web-Seminare und E-Trainings abhgehalten – erfolgreich und mit durchweg guter Resonanz. Und das nicht nur im deutschsprachigen Raum, sondern zum Beispiel auch mit Teilnehmer*innen in Georgien.

Nach jeder Veranstaltung ziehen wir Resümee und prüfen, an welcher Stelle das Angebot noch optimiert werden könnte. Denn die Nachfrage nach Online-Seminaren und -Fortbildungen steigt weiter – auch wenn es wieder etwas einfacher geworden ist, Präsenz-Schulungen unter Auflagen abzuhalten. Mit der ebenfalls von unserem Expert*innen-Team entwickelten Reihe Train the E-Trainer bereiten wir deshalb verstärkt Dozentinnen und Dozenten auf die Besonderheiten des Online-Unterrichtens vor, das viele vor neue Herausforderungen stellt.

Fazit: Auch wenn Mund und Nase auf dem Gruppenfoto bedeckt sind, sprechen die Augen eine optimistische Sprache. Unser Motto: Wissen nützt. Bilden schützt.

Bleiben Sie gesund!