Beim Flipchart-Coach oder die ausgefallene Weihnachtsgans

Foto: Teilnehmer beim Flipchart-Seminar

Nicht alles geht digital. Auch wenn unsere Dozent*innen und Berater*innen am Ball bleiben und sich weiter fit halten, damit Seminare und E-Trainings in WebEx, Zoom, MS Teams und anderen Plattformen erfolgreich verlaufen.

Dabei verlieren die Kolleg*innen allerdings nicht die Präsenz-Seminare aus den Augen, auf die viele sehnsüchtig warten. Auch für diese gibt es effektive Möglichkeiten der Weiterbildung:

So wie letzte Woche beim Flipchart-Seminar in Berlin. »Flipchart-Seminar? Kann man da etwas lernen?« mag sich mancher fragen.

Unsere Antwort: »Und ob!«

Flipchart-Coach Johannes Sauer zauberte mit wertvollen Tipps und gut geführten Übungen Fähigkeiten aus unseren Kolleg*innen heraus, von deren Existenz sie vor diesem Tag gar keine Ahnung gehabt hatten. Acht Stunden konzentriertes Schreiben und Zeichnen waren schnell vorbei – unterstützt durch Spaß und Humor (immer in gebührendem Abstand, versteht sich).

Das Ergebnis: Die Flipcharts auf den nächsten Seminaren werden anders aussehen als bisher, zumindest bei den Kolleg*innen, die in Berlin dabei waren. (Die anderen schicken wir noch hin ;-))

Gegen Ende des Tages durften die Teilenhmenden als Entschädigung für das dank Lockdown ausgefallene Weihnachtstreffen jeder eine Gans auf Papier bringen. Diesmal nur auf DIN A4. Das gelang übrigens auch den Vegetariern vorzüglich.

Foto: Weihnachtsgans auf Papier